top of page
  • AutorenbildMOM

Knete Selbermachen! Mein einfaches, ungiftiges Rezept für butterweiche DIY-Knete.

Langeweile zuhause und die Kinder brauchen Beschäftigung? Da ist kneten immer eine gute Idee! Und wenn man mit zusammen auch noch die eigene butterweiche Knete herstellen kann, freuen sich nicht nur die Kleinsten. Ich zeige Dir, wie es ganz einfach geht.


DIY-Knete für Kinder, superweich und ungiftig
DIY | selbstgemachte Knete

EINKAUFSLISTE

200 Gramm Mehl

100 Gramm Salz

1 Esslöffel Zitronensäure

200 Milliliter kochendes Wasser

3 Esslöffel Öl

Lebensmittelfarben nach Wahl


SO GEHT`S

Dieses einfache Rezept eignet sich sehr gut, um die Knete zusammen mit Kindern herzustellen. Alle Zutaten sind ohne Chemie und völlig ungiftig. Am besten misst Du vorab alle Zutaten genau ab und stellst sie bereit.

Vermische nun Mehl und Salz in einer Rührschüssel und füge das Öl zu der Mischung. Anschließend gibst Du die Zitronensäure hinzu.


Jetzt kommt die Fleißarbeit: Du musst nun alle Zutaten so lange gut verrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Mit einem Knetmixer funktioniert es gut, geht aber auch ohne. Auf einer gemehlten Arbeitsfläche knetest Du nun noch ein wenig weiter. Teile jetzt den Teig in Portionen auf und mache kleine Kugeln. In die Mitte drückst du eine kleine Kuhle und gibst die Farben Deiner Wahl hinzu. Je mehr Farbe du hinzu gibst, umso intensiver wird die Farbe der Knete. Am besten trägst Du Handschuhe dabei, sonst werden auch die Hände etwas bunt.


Nun ist Deine superweiche und völlig ungiftige Knete schon fertig. In luftdichten Behältern hält sie sich einige Wochen im Kühlschrank. Auch, wenn sie ungiftig ist, sollte Den Kind natürlich nicht größere Mengen davon verzehren. Das ist aber aufgrund des salzigen Geschmacks auch eher unwahrscheinlich.


Comments


bottom of page